DWM ist wieder da oder: Die Hoffnung stirbt zuletzt

Falls es in der Blogosphäre jemanden gibt, der sich noch an DWM erinnern kann: Sie hat heute ihr ganz persönliches Neujahr mit entsprechend guten Vorsätzen zelebriert von denen da einer lautet: du sollst wieder bloggen.

Falls sich der eine oder andere Neuankömmling auf diese mittelalterlichen Seiten verirrt (ja, auch ein zeitgemäßeres Design wird Teil ihrer guten Vorsätze sein, doch man soll es am Anfang ja bekanntlich nicht übertreiben und Rom wurde auch nicht an einem Tag gebaut und fürs erste tut DWM ihrer Seele mit Schreiben mehr Gutes als mit dem administrativem Kram): Unter „Archiv“ kann man lesen, wer DWM früher war und was ihre Beweggründe für diesen Blog waren, während DWM ihre Leser auf der Seite „About“ ihre Leser über die Entwicklungen der letzten drei Jahre im Zeitraffer updated.

In diesem Sinne: auf ein Neues!

Advertisements

6 Gedanken zu „DWM ist wieder da oder: Die Hoffnung stirbt zuletzt

  1. willkommen zurück. ich kann mich auch noch sehr gut an dich erinnern. bin schon gespannt, ob du es mit den guten Vorsätzen hinbekommst (z.B. besser als ich – was allerdings kein Kunststück ist). Ich werde jetzt gleich auch mal was Neues veröffentlichen. Aber ich bin sooooo unzuverlässig bzw. unbeständig geworden, und frage mich ständig: ist das mit dem Bloggen überhaupt noch zeitgemäß? LG

    • hach mein Lieblingshuhn, wie schön!
      Da DWM in den letzten Jahren nicht mal zum Passivbloggen (?) Zeit hatte, kann sie diese Frage noch nicht beantworten, aber sie wird sich in nächster Zeit mal bei ihren alten Bekannten umsehen und dabei vielleicht feststellen, ob Bloggen noch zeitgemäß ist. Wär aber ja eigentlich auch ein Wunder nach dreieinhalb Jahren, die nach heutigen Maßstäben doch wie eine digitale Ewigkeit anmuten… welches Handy hält zum Beispiel dreieinhalb Jahre?
      Liebe Grüße!

      • Passivbloggen! Was für ein tolles Wort. Da bin ich ganz vorne dabei. Leider finden die Geschichten nicht mehr ihren Weg aus dem Kopf (oder sogar schon aus dem Notizbuch) in den Hühnerstall.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s