Meetingitis für Fortgeschrittene

Wieder einmal hat DWM Gelegenheit, ihre Verhaltensstudien von Führungskräften und Wannabes fortzusetzen, diesmal eine Etage höher. DWM und Newcomer sollen dürfen ihr Arbeitsgebiet dem Gesamtvorstand präsentieren. ApplePolisher als offiziell Verantwortlicher für das Fachgebiet wird ebenso anwesend sein wie zwei Mitarbeiter aus dem Rechnungswesen.

Wie immer, wenn ein wichtiges Meeting angesetzt wird, hat die Terminfindung leeiiiider einen Freitag nachmittag ergeben. DWM überlegt laut, ob sie erst mittags ins  Büro kommt, damit sie wenigstens noch ein paar freie Stunden am Vormittag hat, als sie NewComers Sorgenfalten im Gesicht bemerkt. Schon seit Tagen bereitet er sich mittels Produktion von Folien auf den Termin vor, während DWM selbstbewusst verkündet hatte, sie werde ihren Teil aus dem Stegreif vortragen. DWMs mütterliche Gefühle gegenüber dem jüngeren Kollegen gewinnen die Oberhand, sie fährt am Freitagvormittag schon ins Büro, um dem aufgeregten Jüngling das Händchen zu halten oder wenigstens auch ein paar Folien zu produzieren.

Um 13 Uhr – DWM hat streberhaft wie immer frühzeitig die technische Infrastruktur im Besprechungszimmer vorbereitet – betritt BigBoss pünktlich das Geschehen. Das deutet schon mal auf großes Interesse hin. Während NewComer seinen Vortrag souverän herunterspult, wird er von BigBoss immer wieder unterbrochen: Mittels „Schon klar.“ oder „Verstehe schon“ versucht er den Fortgang zu beschleunigen, einmal will er die Erläuterung von theoretischem Hintergrund unterbinden durch ein „Können wir uns darauf beschränken, was bei uns vorkommt?“ DWM versucht dem ihr gegenübersitzenden NewComer unauffällig zu raten, seinen Vortrag zu straffen, auch wenn er ein solides Grundwissen für unentbehrlich hält, aber ihr Minenspiel ist nicht ausgeprägt genug für solch komplexe Kommunikationsaufgaben. Erst als BigBoss auf sein IPhone einzutippen beginnt, üerspringt NewComer ein paar Folien.

DWM hat in ihrem langen  Berufsleben bereits lernen dürfen, vorstandstauglich zu kommunizieren und hält ihren Beitrag entsprechend knapp. Diskussion entsteht, auch BigBoss widmet sich wieder dem Geschehen im Raum. Als sie um 14:45 (das Meeting war bis 16 Uhr angesetzt) wieder an ihren Kollegen übergeben will, stapelt BigBoss neben ihr plötzlich seine Unterlagen und verlässt nach einem „Vielen Dank, das war wirklich gut!“ plötzlich das Besprechungszimmer.

NewComer scheint noch etwas unschlüssig zu sein, er weiss noch nicht, dass eine Besprechung automatisch beendet ist, wenn BigBoss selbige endgültig verlassen hat (während temporären Ausscheidens zwecks Telefonierens darf das Meeting fortgesetzt werden).

DWM freut sich weil

– sie mit ihrem Vortrag die Aufmerksamkeitsspanne des Vorstands nicht überfordert hat

– sie ihren Vortrag zwischen NewComers platziert hat statt danach (davor wäre auch blöd gewesen, für den Fall, dass BigBoss später kommt oder erst noch seine Mails lesen/beantworte muss)

– sie früher heimkommt, als geplant

Bevor die Versammlung endgültig aufgelöst wird, steuert aber auch noch NewBoss, der StrohSteuermann, in dessen Ressort DWMs Aufgabengebiet eigentlich fällt, eine Wortspende bei: „Eins muss ich schon noch sagen, die Formatierung war nicht bei allen Folien CD-konform!“

Wie schön, dass immer so auf das Wesentliche geachtet wird (nur zur Info: DWMs Aufgabenberech liegt NICHT im Marketing)!

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu „Meetingitis für Fortgeschrittene

  1. An dieser Stelle habe ich herzlich gelacht: „NewComer scheint noch etwas unschlüssig zu sein, er weiss noch nicht, dass eine Besprechung automatisch beendet ist, wenn BigBoss selbige endgültig verlassen hat „. Ich sehe es bildhaft vor mir, das ganze Szenario, und fand’s wie immer sehr vergnüglich zu lesen! Gruss, Christine

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s